Logo der Universität Wien
Anerkennungen

Was sind Anerkennungen?

  • Leistungen, die Sie in einem anderen Studium der Universität Wien oder einer anderen in- und ausländischen Universität/Pädagogischen Hochschule/Fachhochschule erbracht haben, werden derzeit für Ihr laufendes Studium anerkannt. Die Studienprogrammleitung entscheidet, ob erbrachte Leistungen anerkannt und welchem Studienplanpunkt sie zugeordnet werden können. 
  • Es gibt drei Arten von Anerkennungen:
    • 1) Einzelanerkennungen für Leistungen, die in einem anderen Studium/Studienplan absolviert wurden
    • 2) Anerkennung von Erasmus-Leistungen
    • 3) Anerkennungen per Verordnung - beim Umstieg in ein anderes Studium
      • vom Diplomstudium Lehramt  zum Bachelor of Education
      • vom Master DaF/DaZ alt zum Master DaF/DaZ neu
      • vom Diplomstudium Lehramt zum Bachelor Deutsche Philologie (auslaufend mit 31.10.2017)
  • Ein Online-Anerkennungsansuchen ist leider nicht stellbar. 

Wer kann Anerkennungen beantragen und Bescheide abholen?

Anerkennungsbescheide müssen von den Antragstellern/-innen selbst beantragt und entgegengenommen werden. Es ist möglich, andere Personen zu bevollmächtigen (Lichtbildausweis und Kopie des Studierendenausweises des/r AntragstellerIn sind erforderlich).

Wer ist für die einzelnen Schritte zuständig?

Die jeweils zuständigen Mitarbeiter_innen der Studienprogrammleitung und der StudienServiceStelle finden Sie hier.

Einzelanerkennungen

Wie ist das Prozedere bei Einzelanerkennungen? 

  • Sie können jede Leistung, die Ihr Studienplan vorschreibt, durch eine andere gleichwertige Leistung ersetzen, wenn sie den folgenden Voraussetzungen entspricht:
    • Sie wurde an einer postsekundären/tertiären Bildungseinrichtung erbracht.
    • Sie wurde positiv benotet oder als „mit Erfolg teilgenommen“ bewertet. 
    • Sie entspricht inhaltlich, formal und dem Umfang nach der Lehrveranstaltung Ihres aktuellen Studiums. Eine Vorlesung kann in der Regel nicht als Seminar anerkannt werden, eine einstündige Lehrveranstaltung nicht als zweistündige, eine 3 ECTS-Übung nicht als 6 ECTS-Übung.
    • Leistungen im Rahmen des Diplomstudiums Lehramt werden für alle Lehramtsstudien (UF Deutsch) laut dieser Äquivalenzliste anerkannt.
    • Leistungen im Rahmen des Diplomstudiums Lehramt für den Bachelor Deutsche Philologie werden wie folgt anerkannt.

Welche Schritte umfasst das Anerkennungsverfahren?

  1. Beratung in der StudienServiceStelle. Wenn Sie keine Beratung brauchen, können Sie gleich zum Schritt 2 übergehen.
  2. Antragstellung bei der Studienprogrammleitung.
    • Nachweis der Prüfungen (z.B. Sammelzeugnis),
    • ausgefüllter Anerkennungsantrag,
    • aktuelles Studienblatt (falls Sie bereits inskribiert sind).
    • Alle Unterlagen müssen entweder im Original oder in beglaubigter Kopie vorgelegt werden. Fremdsprachigen Dokumenten müssen beglaubigte Übersetzungen beigelegt werden.
  3. Abholung des Bescheides. Die Bearbeitungszeit umfasst max. 8 Wochen. Sie werden per Mail an Ihre U:Account-Adresse verständigt.
  4. Die Bescheide werden ca. 5 Wochen nach der Abholung rechtskräftig (4 Wochen Einspruchsfrist + eine Woche Postweg), erst dann können Sie die anerkannten Leistungen in Ihrem uspace-Account sehen (wenn Sie auf Rechtsmittel verzichten, wird der Bescheid gleich rechtskräftig).

Was muss nicht anerkannt werden? 

Leistungen, die im aktuellen Studium an einem falschen Studienplanpunkt stehen, müssen umgehängt werden. Dazu ist kein Anerkennungsantrag nötig. Wenden Sie sich an die StudienServiceStelle und schreiben Sie, welche LV (mit Nr. und Prüfungsdatum) an welche Stelle gehängt werden soll.

Anerkennung von Erasmus-Leistungen

Leistungen, die Sie im Rahmen von ERASMUS erbracht haben, müssen mit einem Learning Agreement bestätigt werden. Leistungen für das Diplom Lehramtsstudium werden nicht ins Sammelzeugnis übertragen. Dort gilt der schriftliche Bescheid als Nachweis.

Anerkennung per Anerkennungsveordnung

Welche Fälle sind per Anerkennungsverordnung geregelt?

  • Umstieg vom Lehramt Diplom zum Bachelor of Education
  • Umstieg vom Master DaF/DaZ alt zum Master DaF/DaZ neu
  • Umstieg vom Lehramt Diplom zum Bachelor Deutsche Philologie (ab 1. 11. 2017 nur Einzelanerkennung möglich)

Welche Schritte umfasst das Anerkennungsverfahren per Anerkennungsverordnung?

  1. Beratung in der Studienberatung der StudienServiceStelle. Wenn Sie keine Beratung brauchen, können Sie gleich zum Schritt 2 übergehen.
  2. Antragstellung bei der StudienServiceStelle (Francesca Bettocchi) 
    • Nachweis der Prüfungen (z.B. Sammelzeugnis),
    • ausgefüllter Anerkennungsantrag,
    • aktuelles Studienblatt (falls Sie bereits inskribiert sind).
    • Alle Unterlagen müssen entweder im Original oder in beglaubigter Kopie vorgelegt werden. Fremdsprachigen Dokumenten müssen beglaubigte Übersetzungen beigelegt werden.
  3. Die Leistungen werden nach der Bearbeitung im Sammelzeugnis ersichtlich.

 

Anerkennungsverordnungen

Verordnung über die Anerkennung von Leistungen des Diplomstudiums Lehramt UF Deutsch für das Bachelorstudium Lehramt UF Deutsch

Verordnung über die Anerkennung von Leistungen des Diplomstudiums Lehramt UF Deutsch für das Bachelorstudium Deutsche Philologie

Institut für Germanistik
Universität Wien

Universitätsring 1
A-1010 Wien
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0